BEYOND DYSTOPIA

hopeful and catastrophic futures of public spaces & cities

Eröffnung: 09. 12.2020, 15-20 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.12.2020 – 01.02.2021

Teilnehmende Künstler:
Linda Steiner / Käthe Löffelmann / Mariella Lehner / moiz / Colin ‚Toyz‘ Linde / HNRX / David Leitner / NDZW / JAKOB der Bruder/ Golif / FATI

Kuriert von:
AG18 Urban Art Gallery and Improper Walls

Wieder zeigen wir junge ÖsterreicherInnen, wie zu Ende des vergangenen Jahres. Damals schrieb das Wirtschaftsmagazin „Trend“ über unsere Ausstellung: „Urban Art at ist best“. Das können wir Ihnen mit BEYOND DYSTOPIA auch dieses Mal bieten.  Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsarbeit Improper Walls und der AG18 Urban Art Gallery, in unseren Räumen in der Annagasse 18. 

Geleitet hat uns dabei die Frage: Wie kann sich eine globalisierte und mobile Generation, die die Welt bereist, um Erfahrungen und Anregungen zu sammeln, die städtische Zukunft vorstellen? BEYOND DYSTOPIA ist ein offener künstlerischer Diskurs über hoffnungsvolle und (leider auch) katastrophale Zukunftsaussichten. Dieser Blick in die Zukunft könnte uns veranlassen, unsere Haltung und unser Verhalten zu ändern. Um so für eine bessere Zukunft zu sorgen. Zukunftsbilder könnten, wie Richard A. Slaughter meinte, „symbolische Anziehungskraft“ ausüben und als „‘Magnete‘ für die Realisierung von Möglichkeiten fungieren, die derzeit verdeckt sind. “

Available Art: