DRINNEN

Junge Wiener Künstler*Innen in der AG18 Urban Art Gallery

In Straßen sind ihre großen Wandgemälde zu sehen. In Wien. In vielen anderen Städten, weltweit: Perkup, Ruin, Friend, die Rip-Off Crew – Katharina Löffelman, Mariela Lehner und Linda Steiner, David Leitner, Moiz, Boicut, Skirl. Zusätzlich Johanna Braun. In der Szene sind sie international bekannte und anerkannte Künstler.

In Wien haben sie unter dem Titel „Takeover – Streetart“ vergangenen Sommer spektakulär das ausgeräumte „Wien Museum“ gestaltetet und einen Besucher-Ansturm ausgelöst.

Jetzt sind diese Künstler*Innen in einer großen Ausstellung in der AG18 Urban Art Gallery zu sehen – in neuer Weise, mit Arbeiten auf Leinwand und Papier, mit Gestaltung der Galerie-Räume. Ihre Kunst ist mehr als „Streetart“ – über die Straße geht sie weit hinaus. Sie eröffnet neue Perspektiven und Sichtweisen. Sie lädt ein zu Weitblick – zu weitem Blick.

Dabei sind von uns auf der Akademie für Angewandte Kunst entdeckte Talente wie Camila Schön und Max Brenner.

Die AG18 Urban Art Gallery zeigt mit DRINNEN eine große Gesamtschau der spannendsten Wiener Künstler aus dem Genre „Urban Art“. Zu sehen sind vielfältige, varianten-reiche künstlerische Arbeiten, großes handwerkliches Können, ansteckende Frische und Beherztheit.

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 22. Februar 2020.

Available Art: